IP Touch 8068

Unsere praktischen Helfer für Ihr IP Touch Telefon


sys-IPCallLog

Das Anrufer-Journal auf dem IP-Endgerät

Mit der Software sys-IPCallLog ist es jetzt erstmals möglich sich am Alcatel-Lucent 8er Endgerät eine Anrufer-Liste anzeigen zu lassen. Diese Software nutzt die XML Schnittstelle der Alcatel-Lucent 8er Serie um die Rufnummer, den Namen des Anrufers sowie den Zeitpunkt des Anrufes auf dem Display des Endgerätes anzuzeigen. Zu sehen sind Anrufe die verpasst, getätigt, angenommen wurden und ankommende Anrufe im Besetzt Fall


sys-groupcall

Die Gespräche in Ihrer Gruppe immer im Blick

Mit sys-groupcall werden Sie über alle eingehende Anrufe innerhalb Ihrer Heranholgruppe per Popup benachrichtigt. Per Knopfdruck holen Sie das Gespräch auf Ihr Gerät. Über die Einstellungsseite kann jeder Nutzer selbst entscheiden, ob er für alle eingehenden Anrufe, nur für externe Anrufe oder überhaupt keine Popups erhalten will.


sys-LDAP

Suche nach Kontakten aus einem LDAP Verzeichnis

Mit der sys-LDAP Applikation haben Sie nun endlich die Möglichkeit direkt auf Ihrem Firmenverzeichnis zu suchen. Und das ohne die Kurzwahlliste der TK Anlage zu pflegen. Das heißt weniger Administrativer Aufwand und aktuellere Daten. Ein weiterer sehr wichtiger Vorteil, Sie können nun nicht nur nach Namen sondern auch nach Abteilung oder Personalnummer suchen. Dadurch ist die Suche wesentlich effektiver und vor allem schneller. Da diese Applikation auf Ihrem IPTouch zur Verfügung steht klappt die Suche auch wenn Ihr PC gerade nicht eingeschaltet ist. Wie bei systel üblich können die Suchfelder Ihren Gegebenheiten angepasst werden, nicht Sie passen sich der TK Anlage an, sondern die TK Anlage passt sich unserem Kunden an.


sys-book

Das persönliche Telefonbuch

Mit dieser Applikation haben Sie wieder die Möglichkeit ein persönliches Telefonbuch in Ihrem Endgerät zu pflegen. Neue Einträge entweder manuell erstellen oder auch aus dem Gesprächskontext direkt einen Eintrag erstellen oder erweitern. Zu jedem Eintrag können standardmäßig 3 Rufnummern eingetragen werden. Geschäftlich, Mobil und Privat. Diese Felder können auch beliebig erweitert bzw. geändert werden. Wir können hier jeden Kundenwunsch umsetzten. Es sind auch Team-Telefonbücher oder Abteilungstelefonbücher denkbar. Und natürlich bleiben Sie der Philosophie „defektes Gerät tauschen, alles wie vorher“ treu, da alle Daten auf dem Server gespeichert werden, nicht auf dem Endgerät selbst.


sys-klickTel & DasTelefonbuch

Öffentliche Telefonbücher übers Internet

Sie haben einen Klicktel Server oder wollen Klicktel Server on Demand nutzen.  Sie möchten die Webschnittstelle des TVG nutzen? Mit unserer Applikation können Sie dies direkt von Ihrem IPTouch. Mit unserer Applikation, können Sie dies direkt von Ihrem IPTouch. Sie können nach Branche oder Namen, PLZ oder Ortsnamen suchen.


sys-cam

Sehen, wer vor der Tür steht

Die Anforderungen an die Sicherheit in Unternehmen steigen ständig. IP-Endgeräte von Alcatel-Lucent können jetzt mit beliebigen Türstellen (Analog /S0/SIP) und einer IP-Kamera verbunden werden. Sie haben eine Tür- oder Tor-Sprechstelle und wollen nicht nur hören, wer zu Ihnen möchte. Sie möchten aus Sicherheitsgründen zugleich sehen, wer – und vor allem wer noch – Ihr Haus betritt. Nach dem Annehmen des Gesprächs wird das Bild auf dem Display dargestellt. Der Vorteil: das Endgerät ist im Gegensatz zum PC „always on“ und damit stets erreichbar.

Die Anschaltung an Ihr bestehendes System ist denkbar einfach, die bestehende Sprechstelle kann weiterhin verwendet werden. Sie benötigen lediglich eine IP Kamera, die ein Bild in Ihrem Internet Browser anzeigen kann. Diese beiden Komponenten werden dann durch unsere Applikation gekoppelt. Für neue Installationen empfehlen wir Video-Türsprechstellen z.B. von Scanvest oder Mobotix. Gerne können Sie diese Geräte über uns beziehen.


sys-time

Ihr Telefon als Zeiterfassungs-Terminal.

Die Applikation fügt sich als neuer Reiter leicht erreichbar in Ihr Telefon ein. Die Authentifizierung erfolgt über Ihr MS Active Directory mit Domänen Anmeldung oder mit Nebenstelle und Password, ganz wie Sie wünschen. Die Buchungsmöglichkeiten geben Sie unserer Applikation vor, wir schreiben eine Buchungsdatei, die Ihr vorhandenes Zeiterfassungs-System importieren kann.


sys-sms

Textnachrichten schnell erstellen und bequem verschickt.

Alcatel-Lucent IP Touch Endgeräte verfügen über eine komfortable Tastatur, mit der Textnachrichten verschickt werden können. Neu ist jetzt, dass diese Texte nicht nur an Teilnehmer an der Telefonanlage versendet sondern auch als SMS an externe Mobiltelefone verschickt werden können. Interessant für Unternehmen, die Ihren Kunden häufig kurze Informationen zukommen lassen müssen: „Ihr Wagen steht zur Abholung bereit“; „Termin nicht vergessen“; „Bitte dringend anrufen: Direktor Meyer“….Dabei können Sie bequem aus vorformulierten Textnachrichten wählen oder individuell neue erstellen. Die Lösung bietet so einen extrem leichter Zugriff auf die SMS Funktionen. Übrigens: eine Flash SMS wird auf dem Mobiltelefon sofort angezeigt! Es können freie Texte aber auch vordefinierte Texte verschickt werden. Dadurch geht das Versenden von Standard-Informationen z.B. an Ihre Kunde sehr einfach und schnell.


sys-alert

So erreichen Sie wirklich alle – der Alarmserver von systel!

Verwenden Sie Ihre Alcatel-Lucent IP Touch Endgeräte zum Auslösen und Anzeigen von Alammeldungen. Entweder unterstützend für die Brandmeldeanlage oder für Randale Alarmierung an die umliegenden Büros. Frei definierbare Alarmtexte inklusive Variablen wie Auslöser, Raum… Damit dies komfortabel zu managen ist, gibt es von systel eine Weboberfläche, über die der Kunde selbst Alarme anlegen und verwalten kann. Es gibt eine ausgeklügelte Berechtigungsstruktur, wer welchen Alarm sieht und Auslösen oder auch wieder Löschen kann. Selbstverständlich ist der Alarm auch während eines Telefonats zu sehen und hören.

alarm1

Somit wird aus Ihren IP Touch Endgeräten eine vollwertige Alarmmeldeanlage. Wir können bis zu 2000 Enderäte gleichzeitig benachrichtigen. Egal ob diese gerade Telefnonieren oder nicht.


sys-clipswitch

Die Abgehende Rufnummer direkt am Apparat ändern

Nicht nur für CallCenter interessant ist diese Applikation, mit der man in einem Menü am Endgerät unabhängig von der eigenen Teilnehmer-Rufnummer auswählen kann, welche Rufnummer mitgeschickt werden soll und damit im Anrufspeicher potentieller Angerufener sichtbar ist. Der Chef möchte alle Anrufer über sein Sekretariat lenken und nur im Ausnahme-Fall seine direkte Durchwahl-Nummer bekannt geben? Ein Call Center arbeitet für unterschiedliche Kunden und muss die gesetzlichen Vorgaben erfüllen und eine Rufnummer des Unternehmens anzeigen? Kein Problem mit sys-clipswitch.


sys-tab

Behalten Sie mit dem Applikationsreiter den Überblick

Bisher wurde für jede Applikation ein eigener Menüpunkt oder Reiter verwendet. Jetzt gibt es auf dem Telefon einen Applikationsreiter der alle Applikationen übersichtlich darstellt.


sys-BabyCare

Babyphone mit Mehrwert

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein Familien Hotel. Ihre Gäste erwarten eine Babyruf-Funktionalität, um beruhigt den SPA Bereich und die Restaurants nutzen zu können. Trotz Babyphone haben Eltern aber verständlicherweise immer ein unsicheres Gefühl, wenn sie das Kind im Zimmer allein lassen. Das müsste mit sys-Babycare nicht sein, denn damit können Eltern ihr Kind, wann immer Sie wollen, Live beobachten und sehen damit, wie es ihm geht. Dafür müssen statt eines Babyphones lediglich bewegliche Kameras am Kinderbett zur Verfügung gestellt werden. Diese reagieren durch die integrierte Motion Detection auf die Bewegung des Kindes und durch das integrierte Mikrofon auf die Geräusche.

Sobald das Kind sich aus dem Kinderbett bewegt oder schreit, wird an der Rezeption ein Alarm am IP Touch ausgelöst. Zu sehen ist das Bild, das die Kamera aus dem Zimmer überträgt. So können die Eltern informiert werden, um nach ihrem Baby zu schauen. Eine Meldung auf das Mobiltelefone ist zusätzlich möglich. Um nach dem Essen entscheiden zu können, ob Mann/Frau noch in die Bar gehen kann, können die Eltern aktiv am Telefon in der Bar (gesichert durch Eingabe eines PIN) schauen, ob das Baby noch ruhig schläft.